Bioenergetische Medizin

Unter Bioenergetischer Medizin werden Verfahren zur Gesunderhaltung, Linderung und Heilung von Krankheiten angesehen, die entgegen der schulmedizinischen Methoden auf anderen Grundlagen basieren (Ursachenmedizin).

Die Bioenergetische Medizin legt dabei das Hauptaugenmerk auf ein Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele, wobei jedes Symptom einer Erkrankung eine eigene Ursache hat.

Eine reine Symptombehandlung ist, anders als in der Schulmedizin, nicht denkbar. Mögliche Störungen im Bereich der Bioenergetischen Medizin können dabei sein:

  • Allergien und Autoimmunerkrankungen
  • Neurologische Probleme
  • Neurodermitis
  • Schmerzen
  • Darmerkrankungen
  • Psychische Leiden

FlanoMedia

Jedes Symptom einer Erkrankung hat eine eigene Ursache.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen